Kühner Wärmetauscher GmbH & Co. KG

 

Obwohl wir selbst Wärmetauscher fertigen, ist es unser Ziel, unsere Kunden so objektiv wie möglich zu beraten. Dazu stellen wir uns stets die Frage: Wie ermöglichen wir unseren Kunden den größtmöglichen Nutzen?

 

Wir führen Berechnungen durch, unterstützen unsere Kunden bei Ausschreibungen, vergleichen Angebote und beraten unsere Kunden projektspezifisch in Sachen Wärmetauscher und Wärmerückgewinnung. Dabei berücksichtigen wir auch die Angebote und Produkte unserer Wettbewerber.

 

Für einen Hersteller ist das ein eher ungewöhnlicher Ansatz. Für uns als Wärmetauscher-Experten mit mehr als 60 Jahren Branchenerfahrung ist es eine wertvolle Beratungsdienstleistung, die wir unseren Kunden gerne separat anbieten. Und - wenn unsere Geräte für Sie die passenden sind - auch gerne anteilig auf unsere Produkte anrechnen.

 

Unsere Werte

 

Kühner Wärmetauscher steht für Erfolg, Verbundenheit, Qualität, Wertschätzung und Klarheit. Nach diesen Werten richten wir unser Denken und Handeln aus, auch in der täglichen Praxis.

 

So nutzen wir beispielsweise jede Möglichkeit zur Optimierung unserer Prozesse und Produkte, pflegen einen sehr partnerschaftlichen Kontakt mit unseren Kunden, halten eigene Richtlinien zu Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit ein und kommunizieren offen, klar und wertschätzend. So gewährleisten wir einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard. Und unsere Kunden können sich z.B. darauf verlassen, dass sie immer zeitnah über den aktuellen Projektstand informiert sind.

 

Wir freuen uns über jeden Partner und Kunden, dessen Werte mit den unsrigen kompatibel sind.

 

Firmenkurzgeschichte

 

1943 gründet Wilhelm Kühner in Stuttgart - Zuffenhausen das Unternehmen. Seine Erfahrung aus vielen Betriebsjahren in der Klima- und Trocknungsindustrie legte den Grundstein für die Herstellung von Rippenrohren, Lufterhitzern und Luftkühlern.

1954 wird der Firmensitz nach Münchingen verlegt.

1970 werden die ersten wissenschaftlichen Versuche mit der Universität Stuttgart durchgeführt.

1974 entsteht die Kühner KG, geleitet von Wilhelm Kühner und seinem Sohn Paul

1984 übernimmt Dipl.-Ing. (FH) Paul Kühner das Unternehmen.

1985 folgen weitere Forschungsprojekte mit der Fachhochschule in Heilbronn. Der Bedarf an Wärmetauschern wächst.

1995 tritt Paul Kühners Tochter Elisabeth als kaufmännische Leiterin in das Unternehmen ein.

2000 entsteht die Kühner Wärmetauscher GmbH & Co. KG. Mit Vater Paul als Technischen Geschäftsführer und Tochter Elisabeth als Kaufmännische Geschäftsführerin.

2007 Elisabeth Pośa (geb. Kühner) übernimmt die Geschäftsleitung. Paul Kühner ist weiterhin beratend für das Unternehmen tätig.