Sie suchen eine neue Herausforderung?

Gerne profitieren wir von Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen.

 

Der Landkreis Rastatt sucht

zum 1. Januar 2021 beim Abfallwirtschaftsbetrieb einen

 

Projektingenieur (m/w/d) für das Sachgebiet Entsorgungsanlagen

 

in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilbar.

 

Unser Angebot

  • Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Moderner Arbeitgeber mit attraktiven Arbeitsbedingungen sowie ein professionelles, wertschätzendes Arbeitsklima
  • Arbeiten in einem motivierten und agilen Team
  • Sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Lebensphasen und Beruf
  • Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen Ausgestaltung eines interessanten und vielseitigen Aufgabengebietes
  • Zahlreiche interne und externe Angebote zur regelmäßigen persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • Zusätzliche Angebote und Sozialleistungen (Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, hauseigenes Bistro, umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement, leistungsorientierte Bezahlung sowie die zusätzliche Altersvorsorge im Beschäftigtenverhältnis)
  • Vorrangige Einstellung von schwerbehinderten Personen bei gleicher Eignung und Befähigung
  • Chancengleichheit in einer diskriminierungs- und barrierefreien Arbeitswelt

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Ausschreibung, Vergabe und Abwicklung von Bau- und Planungsleistungen nach VOB und HOAI
  • Bauherrenvertretung bei der Ausführung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen auf den Entsorgungsanlagen
  • Betreuung der Anlagenstandorte und der vorhandenen baulichen und technischen Einrichtungen
  • Umsetzen der abfallrechtlichen Vorgaben der Genehmigungsbehörden auf den Entsorgungsanlagen
  • Vertretung der Technischen Betriebsleiterin
  • Erstellen von technischen Sachberichten und Beschlussvorlagen für die Gremien
  • Bearbeitung von Entsorgungsanfragen

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen, Abfallwirtschaft, Deponietechnik, Umweltschutz oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Bau- und / oder Deponietechnik
  • Vertieftes Fachwissen im Abfallrecht (Deponieverordnung / Nachweisverordnung)
  • Fundierte EDV Kenntnisse und sichere Anwendung der gängigen Office-Programme
  • Erfahrung in Ausschreibung, Vergabe und Projektleitung von Aufträgen nach VOB / HOAI
  • Hohe Sozialkompetenz, sicheres Auftreten gegenüber Auftragnehmern, Planern und Genehmigungsbehörden
  • Teamfähigkeit und Flexibilität, Kontaktfreudigkeit und hohe Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent und selbstständige Arbeitsweise sowie sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Nutzung des Privat-Pkw für Dienstfahrten

Haben Sie Interesse?

 

Dann bewerben Sie sich online bis spätestens 27. September 2020 über unser Bewerberportal.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und insbesondere auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Fragen zur Stelle beantwortet/n Ihnen gerne:

 

Frau Krug Tel.: 07222/381-5520

Frau Gärtner Tel.: 07222/381-5501

und Herr Großmann Tel.: 07222/381-1101