Die Stadt Herrenberg (31.400 Einwohner) liegt im Herzen des Gäus und zählt mit über 900 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern der Großen Kreisstadt. 

Die Stadt Herrenberg sucht eine überdurchschnittlich engagierte und motivierte Amtsleitung für das neu geschaffene Amt für Kinder und Familie. Aufgrund perspektivischer Aufgaben und geplanter struktureller Änderungen werden aus dem bisherigen Amt für Familie, Bildung und Soziales zwei Ämter gebildet (Amt für Schule, Sport, Jugend und Soziales und Amt für Kinder und Familie).

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Vergütung erfolgt unter Berücksichtigung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. gem. der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW.

Bei der Stadtverwaltung Herrenberg hat das Projekt „Zukunftsfähige Stadtverwaltung“ zentrale Bedeutung. Hierzu gehört auch die aktive Gestaltung des digitalen Wandels. Mobiles Arbeiten mit Laptop und Smartphone, moderne Arbeitsformen wie bspw. designthinking und Denken in Prozessen bis hin zu flexiblen Arbeitszeiten inkl. Homeoffice sowie die Begleitung und individuelle Fortbildung unserer Führungskräfte gehören für uns ebenfalls zu einer zukunftsfähigen Verwaltung.

Gestalten Sie mit – an der Zukunft unserer Stadt.

 

Leitung (m/w/d) Amt für Kinder und Familie

Tätigkeiten

 

Im Rahmen der Organisationsentwicklung innerhalb des Amtes behalten wir uns zukünftige Änderungen des Aufgabengebiets vor.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ausbildung und Qualifikation

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium im gesellschafts- und sozialwissenschaftlichem Bereich (Bachelor, Diplom oder Master), idealerweise in Kombination mit Erfahrungen in der kommunalen Praxis bzw. ein abgeschlossenes Studium zur Diplom- Verwaltungswirtin oder zum Diplom- Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts – Public Management, Master of Arts - Public Management.

 

Unser Versprechen - Unsere Verpflichtung

Wir legen Wert auf ein positives und vertrauensvolles Arbeitsumfeld. In der „Stadt Herrenberg“ nehmen die Mitarbeitenden eine zentrale Schlüsselrolle ein. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die Motivation, Leistung, Ver­ant­wortung, Flexibilität und Kooperations­bereitschaft fördern, anerkennen und auch belohnen. Engagement zahlt sich übrigens auch dann aus, wenn es um neue Ideen geht, denn mit unserem Ideen­management belohnen wir Sie für Ihren Erfindergeist! Zusätzlich bieten wir Ihnen ein umfangreiches und kostenloses Gesund­heits­programm, einen ÖPNV-Zuschuss in Höhe von 40 % bzw. 40 €, einen Zuschuss zum Erwerb eines Fahrrads und einen Zuschuss, wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit kommen.

Chancengleichheit wird bei uns groß geschrieben!
Bewerbungen aller Menschen, unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder der Weltanschauung, unabhängig einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität sind uns sehr willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleich­gestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir bieten Ihnen auf dieser Stelle interessante und vielfältige Tätigkeiten mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen.


Oberbürgermeister Sprißler (Telefonnummer 07032 924-222) sowie Frau Sobkowiak, Leiterin Personalabteilung (Telefonnummer 07032 924-233), stehen Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

 

Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 06.06.2021, ausschließlich im Online-Portal, unter www.herrenberg.de/karriere