Universität Osnabrück

Das Rechenzentrum ist der zentrale IT-Dienstleister der Universität Osnabrück. Neben Betrieb des Hochschuldatennetzes und einer umfangreichen Server- und Speicherinfrastruktur gehört auch die Betreuung der Client-Systeme der Universitätsverwaltung und der öffentlichen PC Pools zu den Aufgaben des RZ. In unserem neu errichteten Rechenzentrumsgebäude steht dafür eine leistungsstarke und moderne Infrastruktur zur Verfügung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich

 

 

IT-System- und Application-Management
(Entgeltgruppe 13 TVL, 100 %)

 

auf unbestimmte Zeit.

 

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Entwicklung von Digitalisierungskonzepten für Hochschulprozesse
  • Mitarbeit bei Konfektionierung und Pflege von Systemen mit hohem Nutzungsvolumen, insbesondere in den Bereichen CMS- und Webmailsystem (TYPO3, Sogo), Lernmanagementsystem (Stud.IP), und Vorlesungsaufzeichnung (Opencast)
  • Kommunikation und Abstimmung mit den IT-Administrator*innen der Organisationseinheiten der Universität im Bereich IT-System-, Application- und Forschungsdatenmanagement
  • Durchführung von Software- und Lizenzmanagement (Aushandlung von Rahmenverträgen für Forschungssoftware, Beschaffung und Pflege der Produkte)
  • Konzeptionierung von Pflichtenheften für Erwerb und Entwicklung von Anwendungen für die Forschung
  • Mitwirkung im IT-Sicherheits-Team (Entwicklung von IT-Sicherheitskonzepten, insbesondere für den Forschungsbereich)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • einschlägiges, abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik oder in Studiengängen mit Informatikschwerpunkt (Master oder vergleichbar)

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Einblicke in die Funktion von Server- und Speicherdiensten
  • Erfahrung in der Administration von CMS, insbesondere TYPO3
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Webtechnologien, Datenbanken, IT-Sicherheit etc.

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

 

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

 

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Män­nern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.08.2020 an den Leiter des Rechenzentrums der Universität Osnabrück, Dr. Andreas Knaden, (Bewerbungen per E-Mail in einer pdf-Datei mit einer Größe von maximal 5 MB) rz@uni-osnabrueck.de, Betreff 'Bewerbung'. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Dr. Knaden unter Tel. 0541 969-2334.