Universität Osnabrück

Die Universität Osnabrück beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

 

Leitung (m/w/d) der Stabsstelle Zentrales Berichtswesen
(Entgeltgruppe 15 TV-L, 100%)

 

 

unbefristet zu besetzen.

 

Die 1974 gegründete Universität Osnabrück gehört mit ca. 14.000 Studierenden und rund 1.700 Beschäftigten zu den größten Arbeitgeberinnen in Stadt und Region Osnabrück. Die Stabsstelle Zentrales Berichtswesen ist der Präsidentin zugeordnet und koordiniert federführend das datenbasierte Berichtswesen der Universität Osnabrück. Dabei steht neben der Aufbereitung und Analyse von Daten und Kennzahlen für interne und externe Bedarfe insbesondere die Sicherstellung der Datenqualität und der Ausbau eines strategischen Controllings im Fokus. Der Leitung kommt hier eine steuernde und koordinierende Rolle innerhalb der Stabsstelle und im gezielten Ausbau der Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Universität zu.

 

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung eines an den strategischen Zielen der Universität ausgerichteten Berichtswesens und Umsetzung in allen universitären Handlungsfeldern zur Erhöhung der Strategie- und Steuerungsfähigkeit der Universität
  • Zielgruppengenaue Datenaufbereitung und -präsentation
  • Datengestützte Beratung der Hochschulleitung in strategischen Entscheidungen
  • Leitung im Sinne eines kompetenzgerechten und wertschätzenden Einsatzes der Mitarbeitenden wie auch Koordination der Zusammenarbeit der Teilbereiche innerhalb der Stabsstelle
  • Erfassen und Bewerten von neuen externen und internen Datenquellen sowie gezielte Nutzung neuer Datenbestände für das Berichtswesen der Universität
  • Verantwortliche Koordination und Umsetzung der Kapazitätsermittlung unter Beachtung des Hochschulpakts, des niedersächsischen Hochschulkennzahlensystems sowie der relevanten Mittelverteilungsmodelle
  • Weiterentwicklung der Informationssysteme für die zentralen und dezentralen Bereiche der Universität
  • Koordination der Zusammenarbeit mit den zentralen und dezentralen Einrichtungen der Universität

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftsinformatik, der Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik oder Controlling und Rechnungswesen oder vergleichbare Fachrichtungen (Master oder Diplom)
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung sowie fundierte methodische Kenntnisse in der Aufbereitung, Analyse und zielgruppenspezifischen Kommunikation quantitativer Daten sowie in der Entwicklung von Berechnungsmodellen, vorzugsweise im Wissenschaftsbereich
  • Führungs- und Sozialkompetenz sowie hohe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Problemlösefähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, konzeptionelles Denkvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert und fokussiert zu formulieren und / oder zu visualisieren
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Hohes wissenschafts- und hochschulpolitisches Interesse

Wir bieten Ihnen:

  • Ein qualifiziertes und leistungsorientiertes Team
  • Möglichkeiten zur strategischen Weiterentwicklung der Stabsstelle
  • Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe
  • Eine intensive Begleitung in der Startphase
  • Förderung Ihrer persönlichen und fachlichen Weiterqualifizierung

 

Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

 

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.

 

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (eine PDF-Datei) richten Sie bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.10.2020 ausschließlich elektronisch an Dr. Elke Bertke, Referentin im Präsidium (praesidialbuero@uni-osnabrueck.de).

 

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter der Telefonnummer 0541 969 - 4240  oder per E-Mail an praesidialbuero@uni-osnabrueck.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!